Fusselchen - oder meine Welt

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Abonnieren



Fusselchen - oder meine Welt
Fusselchen
11.09.1947 - 09.06.2005

Für meine Mama

Ortsschild Bochum

* mehr
     Hobbys
     Was mich traurig macht
     Urlaub
     Essen / Rezepte
     Musik

* Links
     Mein Ebay
     Hier machen wir gerne Urlaub
     Meine Ex-Arbeitsstätte
     Star meiner Jugend - Peter Kraus
     ~*~*~*~*~*~*~*
     Blogoma Brigitte
     kiki7 Christa
     Hexlein
     Nanni Sonnenscheinchen
     Fadenelfe Petra
     Hannelore
     Katharina
     Margrit
     Zauberwald
     Anke
     Wetterhexe
     Irmgard
     Lemmie
     Laura
     Fortune
     Katja
     Koernchen Ute
     piri
     Erdweibchen
     Anita
     Helga
     Haiku-Linde
     Orsi's Allerlei
     Tochter Sandra
     Dagmar


adopt your own virtual pet!






11.09.2005

Heute ist der Geburtstag meiner Mama. Sie w?re heute 58 geworden...

Image hosted by Photobucket.com
"Und meine Seele spannte
weit ihre Fl?gel aus.
Flog durch die stillen Lande
als fl?ge sie nach Haus."
11.9.05 00:10


Werbung


Erinnerungen

"Dein Schmerz ist das Zerbrechen
der Schale, die dein Verstehen
umschlie?t"
Khalil Gibran


Image hosted by Photobucket.com


Am vergangenen Mittwoch stand f?r meine Oma und mich Schr?nkeausr?umen bei meinem Papa auf dem Programm. Die Sachen meiner Mama mussten mal durchgesehen und aussortiert werden. Kein leichtes Unternehmen... Es sind einige Tr?nen geflossen, aber im n?chsten Moment sind dann auch sch?ne und lustige Erinnerungen aufgekommen und wir haben alle drei herzhaft gelacht.
Es war stimmig, dass wir das Ausr?umen der Kleiderschr?nke nun gemacht haben. Sowohl f?r meine Oma als auch f?r meinen Vater als auch f?r mich.
Meine Mama war die ganze Zeit ?ber sehr pr?sent.

Aber ich kann Euch sagen, da ist wirklich s?cke- und wannenweise zusammengekommen!!! An Tisch- und Bettw?sche habe ich einiges mitgenommen, einige Anziehsachen sind zu meiner Oma und meiner Schwiegermama ?bergegangen (mir passen die Sachen meiner Mama nicht ), dann setze ich noch einiges bei ebay rein oder frage mal beim SecondHand-Laden an und den Rest hat Oma's Krankengymnastin f?r die Diakonie mitgenommen. Von den vielen Handtaschen meiner Mama habe ich mir einige ausgesucht (ich bin nicht so der gro?e Handtaschentyp), die restlichen wurden unter Krankengymnastin und Friseurin aufgeteilt, die sich riesig dar?ber gefreut haben.

Abgesehen von diesen Sachen habe ich von meinem Papa den gr??ten Teil vom Schmuck meiner Mama bekommen. Soooooo sch?ne Sachen! Ich habe ihn mir aber noch gar nicht richtig angesehen, denn schon beim fl?chtigen ?berblicken sind mir wieder die Tr?nen gekommen

Jedenfalls habe ich nun noch einige wunderbare Erinnerungsst?cke von meiner Mama, die ich immer in Ehre halten werde. Und wer weiss, vielleicht kann ich sie eines Tages an das Enkelkind, das meine Mama doch so gerne noch gehabt h?tte, weitergeben und dabei Geschichten ?ber meine Mama erz?hlen...
26.8.05 13:40


Die Zeit vergeht..

und so ist es nun bereits zwei Monate her, dass meine Mama gestorben ist. Dennoch kommt es mir immer noch so vor als sei es erst gestern gewesen...
Und noch immer denke ich, wenn ich meinen Papa besuche, dass auch meine Mama doch da sein mu?...

Friedhofseindr?cke

Dieser Baum bewacht das Grab meiner Mama:



Das Grab wie es momentan ausschaut:



Und eine Nahaufnahme der Blumenschalen:

10.8.05 19:21


Ein Monat...

Heute ist es genau einen Monat her, dass meine Mama gestorben ist. Ein Monat... der mir vorkommt wie eine Ewigkeit und gleichzeitig wie nur eine Sekunde.
Seit Montag sind die Kr?nze vom Grab runter. Nun sieht es noch ziemlich trostlos aus, aber gestern abend waren wir noch kurz dort und haben einige Kerzen hingebracht und R?ucherst?bchen vor Ort entz?ndet und heute kommen zwei Blumenschalen auf das Grab. Bepflanzen geht noch nicht, da es in jedem Fall noch absacken wird, da sind die Schalen eine gute Alternative.

Die Danksagungskarten sind nun auch verschickt - und auch wenn ich Euch bereits f?r Eure liebevolle Anteilnahme und Eure herzlichen und hilfreichen Worte gedankt habe, m?chte ich auch hier einen Scan der Danksagung einstellen.



Margot hatte gefragt, ob nicht mein Papa oder ich den Blog meiner Mama weiterf?hren m?chten. Doch wie Ihr ja wisst, blogge ich selber und daher geht das schon zeitlich gar nicht. So ab und an hab ich dann ja doch auch noch mal was Anderes zu tun
Und mein Papa hat mit PC und Internet so ?berhaupt nichts am Hut, das ist f?r ihn ein Buch mit sieben Siegeln. Das h?tte ich n?mlich selber sehr sch?n gefunden, wenn er das Werk meiner Mama fortsetzen w?rde, aber da besteht wohl leider keien Chance...
Aber der Blog hier bleibt in jedem Fall bestehen und ich werde zu besonderen Anl?ssen auch immer wieder mal etwas einstellen. Wenn mir etwas von meiner Mama in die Finger f?llt, mir eine Geschichte von ihr / ?ber sie einf?llt oder auch zu besonderen Tagen. So wird meine Mama auch hier weiterleben.

7.7.05 07:40


Image hosted by Photobucket.com




Auch hier bedanke ich mich f?r die tr?stenden Worte und die Liebe, die ihr meiner Mama entgegengebracht habt und in diesen schweren Stunden noch bringt.
Auch die Idee von Dagmar-Erdweibchen gef?llt mir sehr gut und ich weiss, dass dies auch im Sinne meiner Mama w?re. Nat?rlich bleibt ihr Blog weiter bestehen - er ist Teil der Erinnerung an sie und das kann und will ich nicht einfach l?schen...

Mein Papa hatte in der tiefen Trauer dennoch gestern morgen ein wunderbares Erlebnis: als er zur ?blichen Zeit am Fr?hst?ckstisch sass, flatterten pl?tzlich durch die ge?ffnete Balkont?r zwei kleine Meisen ins Zimmer und sind in der Wohnung umhergeflogen. Es war wie ein Gruss von meiner Mama!
So gibt es auch in diesen dunklen Stunden ab und an einen Lichtblick, aber nur zu schnell ist die Dunkelheit zur?ck.
11.6.05 11:07


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung